Impressionen einer Frühlingswoche

mehr

Das war sie, meine Frühlingswoche. Ich will auch gar nicht viele Worte verlieren, denn die Bilder sprechen doch für sich, oder? Ich hoffe ihr konntet die schönen Tage ebenfalls geniessen? Vielleicht seid ihr ja auch in jeder Mittagspause nach draussen gestürmt

Ratz Fatz Evalotta

mehr

Passend zum Frühling hat das schwedische Möbelhaus dieses tolle Stöffchen namens Evalotta im Sortiment. Ein schöner Name für einen schönen Stoff. Das musste ich natürlich kaufen und mir

Just let you know

mehr

Uiii, ganz schön viel passiert diese Woche. Nach dem letzten Wochenende, das genausowenig erholsam war wie das letzte, ging es diese Woche wieder mappentechnisch weiter. Ich reiste mit meinen bisher vorhandenen Werken im Gepäck nach Mainz

Buntes und Schwarz-Weiß

mehr

Heute ist nun der dritte Tag an dem ich mich zum zeichnen, malen und basteln für die Mappe in der Wohnung eingeschlossen habe. Jeden Morgen bin ich um 8 Uhr aufgestanden und hatte erst um 19 Uhr Feierabend

Ein Wochenende – kein Wochenende

mehr

Es ist Montag Morgen und ich fühle mich als hätte ich das ganze Wochenende gefeiert. Hab ich aber nicht. Ich hatte ein Aktiv-Wochenende mit insgesamt 16 Stunden Zeichenkurs, Mappenvorbereitung, viel Input und 12 Stunden Garderobenarbeit in der Maimarkthalle.

 

Da blieb nicht viel Zeit für essen schlafen und ausruhen. Puhhh, aber Spaß gemacht hat es ja trotzdem irgendwie. Zusammen mit meiner nicht nur Agenturarbeitskollegin waren wir Team gelb und haben die Jacken im Eiltempo auf die Bügel gezwirbelt und dabei so manchen Spaß gehabt. Besonders unterhaltsam waren die einfallsreichen Kleidungsstücke und kreischende Mädels, die um die Wette rennen um einen Platz ganz vorne zu ergattern. Aber jetzt brauch ich erstmal Erholung vom Wochenende.

 

letraset

 

 

Mit einem alten Letraset (Rubbelbuchstaben) lassen sich tolle Sachen machen. Das macht viel Spaß und man hat am Ende viele tolle Ergebnisse. Nach dem Deichkind Konzert sah es in der Halle leider so aus. Federn überall.

 

deichkind

Listen to BOY

mehr

Da fahren wir auf der Autobahn Richtung Karlsruhe und keine zehn Kilometer südlich scheint es Frühling zu sein. Da muss ich doch tatsächlich die Sonnenbrille aus dem Handschuhfach kramen

Lieber Frühling ich wäre dann soweit

mehr

Da war es doch tatsächlich zwei Tage Frühling diese Woche. Nur bekommt man davon, wenn man arbeitet, nicht so viel mit. Abgesehen von der fünfminütigen Sonnenbalkonpause. Und nun ist es Wochenende und nichts ist von der Sonne und dem Frühling

archiv
Foto am Sonntag
Meine Woche mit einem Foto ...