Es wird mystisch! Mit Ultra Violet

Mit dem neuen Jahr kommt auch ein frischer Farbwind herübergeweht. Wie jedes Jahr wird die Farbe des Jahres von Pantone gekürt und schon kurze Zeit später kann man diese in den verschiedensten Varianten überall entdecken. Dieses Jahr wird es mystisch: Ultra Violet heißt die Farbe des Jahres 2018.

 

 

Dieser dramatische Lilaton, ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig wie ich finde. Doch schaut man sich einmal die Bedeutung dieser Farbe an, hat man sich schon fast versöhnt. Dieser dunkle, blaubasierte Farbton soll laut Pantone den Weg in die Zukunft beleuchten. Okay, das ist vielleicht etwas hoch gegriffen. Doch irgendwie trifft sie dennoch genau unseren Zeitgeist. Originalität, Einfallsreichtum und zukunftsweisendes visionäres Denken. Sie ist inspirierend, gibt uns den Mut Grenzen zu überwinden und Neues zu erfinden – neue Technologien und Galaxien zu erkunden.

 

Quelle

 

Historisch wurde dieser Farbe sogar mystische und spirituelle Kraft zugeschrieben. Schon lange wird sie bei Entspannungspraktiken verwendet und bietet einen Gegenpol zu unserem Alltag voller Reizüberflutung. Ein bisschen erinnert sie auch an die unendlichen Weiten des Nachthimmels und lässt uns von fremden Galaxien und den Mysterien des Kosmos träumen.

 

Wer Lust darauf hat: es gibt unzählige Möglichkeiten die Farbe in den Alltag und das Leben zu integrieren. Das geht ganz klein und vorsichtig, wie zum Beispiel beim nächsten Blumenkauf einmal darauf zu achten und etwa Hortensien und Lavendel zu wählen. Oder auch etwas mutiger, wie zum Beispiel einen Sessel, Kissen oder Decken. Ich möchte euch ein paar schöne Möglichkeiten zeigen etwas Dramatik und Originalität in den Alltag zu bringen.

 

Links | Rechts

 

Ton in Ton mit Kissen, Decken und der passenden Wandfarbe. Ein sehr harmonisches Bild, vor allem in Kombination wie Goldakzenten und ein bisschen Grün. Viele schöne Accessoires und Textilien gibt es übrigens gerade hier.

 

 

Quelle

 

Das bisschen Pepp bei schlichten Outfits. Statement Schmuck in Violet. Macht gleich was her und peppt jedes Outfit sofort auf. Auch schön: Ringe oder Ketten mit Steinen, wie zum Beispiel dem Amethyst.

 

 

Quelle

 

Aber auch in Sachen Party und Drinks können wir mit der Farbe auffahren. Zum Beispiel mit so einem Blueberry Gin Sour.

 

 

Quelle

 

Eine meiner liebsten Speisen spielt natürlich auch mit im Pantone Game. Mit diesen Blaubeer-Ombre-Popsicles kann der Sommer kommen. Obwohl, das geht schon jetzt, oder?

 

 

Quelle

 

Auch als Tischdeko machen sich ein paar Akzente in Violet sehr gut, wie ich finde. Besonders hübsch finde ich die Leinenservietten in einem zarten Violet in Kombination mit dem goldenen Besteck.

 

 

Quelle

 

Natürlich spielt Ultra Violet auch in der Mode in diesem Jahr eine große Rolle. Diese Kombination mit dem Bleistiftrock finde ich sehr gelungen, obwohl ich mir jetzt nicht sicher bin, ob ich das so tragen würde. Da fällt mir ein, ich habe noch ein sehr altes Walla-Walla-Kleid in Violet im Kleiderschrank. Ob ich das in diesem Jahr mal wieder anziehen werde?

 

 

Quelle

Auch Make-Up technisch wird es mystisch, wie zum Beispiel hier bei Dior. Etwas dezenter eingesetzt, nur als Liedschatten zum Beipspiel, kann ich mir das sehr gut vorstellen.

 

 

 

Hier noch drei Shopping-Tipps für ein bisschen Magie bei euch zu Hause

 

 

Ohrringe mit Quasten

ca. 10 €

 

Lilac Moon Poster

ca. 13 €

 

No Comments

Post a Comment