Über mich

Hi! Schön, dass du da bist.

Ich heiße Anna, bin 30 Jahre alt, frisch verheiratet und arbeite als selbstständige Designerin in Mannheim. Hier schreibe ich seit 2011 über Dinge, die ich schön finde, die mich bewegen oder die ich einfach gerne teilen möchte.

Über mich

Hi! Schön, dass du da bist.

Ich heiße Anna, bin 30 Jahre alt, frisch verheiratet

und arbeite als selbstständige Designerin in Mannheim.

Hier schreibe ich seit 2011 über Dinge, die ich schön finde,

die mich bewegen oder die ich einfach gerne teilen möchte.

Über mich

Hi! Schön, dass du da bist.

Ich heiße Anna, bin 30 Jahre alt, frisch verheiratet

und arbeite als selbstständige Designerin in Mannheim.

Hier schreibe ich seit 2011 über Dinge, die ich schön finde,

die mich bewegen oder die ich einfach gerne teilen möchte.

Was ist denn jetzt Sonderstag?

Es gibt den Geburtstag, den Muttertag, den Feiertag, all die Wochentage und noch ganz viele mehr. Ich sage nur, Tag des deutschen Butterbrotes… Aber es gibt keinen Tag der ganz für mich ist. An dem ich feiere was mir gefällt. So entstand die Idee zum Sonderstag, ein Tag an dem alles möglich ist und ich mir Zeit für die schönen Dinge nehme.

 

Von hübschen Produkten, Deko-Ideen, Inspirationen oder Easy-Peasy-Selbermach-Ideen. Aber auch Geschichten aus dem Leben, tolle Rezepte oder den einen oder anderen Reisetipp findest du hier. Ach und noch ganz viel mehr. Schau dich doch einfach ein bisschen um.

Und was machst du sonst so?

Design for Life. Ja, so abgedroschen das jetzt auch klingen mag, aber es begleitet mich einfach jeden Tag. Nicht nur, wenn ich an meinem Schreibtisch sitze und mir hübsche Sachen ausdenke, sondern auch wenn ich im Supermarkt einkaufe. Ich kann mich dann so sehr für die hübsche Verpackung des neuen Knäckebrotes begeistern, dass ich es am Ende kaufe, obwohl ich Knäckebrot garnicht mag.

 

So richtig entdeckt habe ich meine Leidenschaft für gutes Design eigentlich erst während meiner Ausbildung zur Marketingkommunikationskauffrau in einer Werbeagentur in Mannheim. Klar war ich als Kind schon gerne kreativ, aber mal ehrlich, wer war das nicht?

 

Als Projektmanagerin habe ich noch zwei Jahre gearbeitet, doch der Gedanke, selbst etwas zu erschaffen, hat mich nicht losgelassen. Und so fand ich mich nach Feierabend an meiner Mappe sitzend wieder, um mich für ein Designstudium zu bewerben. Gelandet bin ich in Pforzheim, an der Fakultät für Gestaltung und durfte mich nach 4 Jahren dann Bachelor of Arts – Intermediales Design nennen.

 

In den letzten Jahren habe ich in ganz unterschiedlichen Bereichen als Designerin für Print und Online gearbeitet. Unter anderem in einer Agentur in Amsterdam, bei einem Modelabel und für Start-Ups in der Rhein-Neckar-Region. Zuletzt habe ich mich mehr der digitalen Kommunikation gewidmet. Webseiten und Apps, Social Media, Animationen und interaktive Anwendungen.

 

Doch es sind die eigenen Projekte, die mich jeden Tag vorantreiben und mir den meisten Spaß machen. Sei es die Webseite für den Bäcker um die Ecke, der noch keinen Online-Auftritt hat, hübsche Papeterie, Geschäftsausstattung oder Workshops. Und so bin ich Anfang August 2018 einfach gesprungen. Ins kalte Wasser und in die Selbstständigkeit.

Kontakt & Zusammenarbeit

Dir gefällt, was ich mache? Du hast eine Idee, die wir gemeinsam umsetzen können? Ich bin schon jetzt ganz gespannt darauf, von dir zu hören. Und du weißt ja: fragen kostet nichts. Gut. Dann haben wir das ja geklärt.

Was ist denn jetzt Sonderstag?

Es gibt den Geburtstag, den Muttertag, den Feiertag, all die Wochentage und noch ganz viele mehr. Ich sage nur, Tag des deutschen Butterbrotes… Aber es gibt keinen Tag der ganz für mich ist. An dem ich feiere was mir gefällt. So entstand die Idee zum Sonderstag, ein Tag an dem alles möglich ist und ich mir Zeit für die schönen Dinge nehme.

 

Von hübschen Produkten, Deko-Ideen, Inspirationen oder Easy-Peasy-Selbermach-Ideen. Aber auch Geschichten aus dem Leben, tolle Rezepte oder den einen oder anderen Reisetipp findest du hier. Ach und noch ganz viel mehr. Schau dich doch einfach ein bisschen um.

Und was machst du sonst so?

Design for Life. Ja, so abgedroschen das jetzt auch klingen mag, aber es begleitet mich einfach jeden Tag. Nicht nur, wenn ich an meinem Schreibtisch sitze und mir hübsche Sachen ausdenke, sondern auch wenn ich im Supermarkt einkaufe. Ich kann mich dann so sehr für die hübsche Verpackung des neuen Knäckebrotes begeistern, dass ich es am Ende kaufe, obwohl ich Knäckebrot garnicht mag.

 

So richtig entdeckt habe ich meine Leidenschaft für gutes Design eigentlich erst während meiner Ausbildung zur Marketingkommunikationskauffrau in einer Werbeagentur in Mannheim. Klar war ich als Kind schon gerne kreativ, aber mal ehrlich, wer war das nicht?

 

Als Projektmanagerin habe ich noch zwei Jahre gearbeitet, doch der Gedanke, selbst etwas zu erschaffen, hat mich nicht losgelassen. Und so fand ich mich nach Feierabend an meiner Mappe sitzend wieder, um mich für ein Designstudium zu bewerben. Gelandet bin ich in Pforzheim, an der Fakultät für Gestaltung und durfte mich nach 4 Jahren dann Bachelor of Arts – Intermediales Design nennen.

 

In den letzten Jahren habe ich in ganz unterschiedlichen Bereichen als Designerin für Print und Online gearbeitet. Unter anderem in einer Agentur in Amsterdam, bei einem Modelabel und für Start-Ups in der Rhein-Neckar-Region. Zuletzt habe ich mich mehr der digitalen Kommunikation gewidmet. Webseiten und Apps, Social Media, Animationen und interaktive Anwendungen.

 

Doch es sind die eigenen Projekte, die mich jeden Tag vorantreiben und mir den meisten Spaß machen. Sei es die Webseite für den Bäcker um die Ecke, der noch keinen Online-Auftritt hat, hübsche Papeterie, Geschäftsausstattung oder Workshops. Und so bin ich Anfang August 2018 einfach gesprungen. Ins kalte Wasser und in die Selbstständigkeit.

Kontakt & Zusammenarbeit

Dir gefällt, was ich mache? Du hast eine Idee, die wir gemeinsam umsetzen können? Ich bin schon jetzt ganz gespannt darauf, von dir zu hören. Und du weißt ja: fragen kostet nichts. Gut. Dann haben wir das ja geklärt.